Nachhaltigkeit & Creatives for Future

Danke Greta, dass du uns 2019 mit deinem TED-Vortrag und deinem Appel „act now“ dazu motiviert hast im Klimaschutz aktiv zu werden.

Deshalb haben Creatives for Future Deutschland als Graswurzelbewegung initiiert. Zudem arbeiten wir daran, dass wir als Agentur nachhaltiger werden und unterstützen unsere Auftraggeber dabei ebenfalls nachhaltiger zu agieren.

Nachhaltigkeit in der Neuen Formation

Wir haben das Ziel 2022 klimaneutral zu werden.

Wir schulen unsere Mitarbeiter in diesem Themenbereich.

Wir sprechen unsere Kunden aktiv darauf an.

Wir haben uns dazu verpflichtet, keine Aufträge von Unternehmen anzunehmen, die einen starken negativen Einfluss auf die Klimakrise haben, und dafür den Pledge der Clean Creatives unterzeichnet.

Wir stellen den Planeten vor Profit und haben deshalb das Manifest von F1RST THINGS F1RST unterzeichnet.

Wir nehmen lieber das Fahrrad oder die öffentlichen Verkehrsmittel statt das Auto

Unsere Hardware wird möglichst lange genutzt und auch aus zweiter Hand gekauft

In der Mittagspause kochen wir gerne frisch, saisonal, vegetarisch oder vegan

Beruflich wie privat rühren wir ordentlich die Werbetrommel für unser Anliegen und stellen unsere Kreativität immer wieder gemeinnützigen Projekten zur Verfügung wie z. B. den Omas for Future und natürlich unserer eigenen Initiative, den Creatives for Future Deutschland.

Pledge der Clean Creatives

Wir haben uns dazu verpflichtet keine Aufträge von Unternehmen anzunehmen, die einen starken negativen Einfluss auf die Klimakrise haben, z.B. von Energiekonzernen mit mehr als 50% fossiler Energieträgern. Dazu haben wir den Pledge der Clean Creatives unterzeichnet. „We will decline any future contracts with fossil fuel companies, trade associations, or front groups.”

F1RST THINGS F1RST

Wir haben das Manifest von F1RST THINGS F1RST unterzeichnet und stellen den Planeten vor Profit.

Gründung von Creatives for Future Deutschland

Anfang 2020 haben wir „Creatives for Future München“ zusammen mit anderen Kreativen gegründet. Mittlerweile sind wir zu einer bundesweiten Klima-Initiative gewachsen, den Creatives For Future Deutschland. Gemeinsam mit mehr als 150 anderen Designer:innen und Kommunikationsexperten:innen, kämpfen wir dafür, Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt der Entscheidungsfindung von Menschen und Unternehmen zu stellen und ein Zeichen in der Kreativbranche zu setzen.

Folgende Themen unterstützen wir bei Creatives for Future:

Visuelle Kommunikation

Wir unterstützen verschiedene Umweltorganisationen und Wissenschaftler:innen dabei, die Fakten sprachlich und visuell anschaulich zu vermitteln.

Klimaquiz von Omas for Future
Psychologie-Tipps von Klima Depressiva

Klima-Psychologie

Über Instagram erklären wir Kreativen die Erkenntnisse aus der Psychologie und aus Studien und zeigen auf, wie man am besten die Bürger:innen zum handeln bewegt.

Hochschulen

Wir arbeiten mit der Hochschule Augsburg zusammen und setzen dort Projekte zur Klimakrisen-Kommunikation um.

Bei folgenden Arbeitsgruppen beteiligen wir uns bei Creatives For Future:

Anti-Greenwashing

Die Kreativbranche stößt relativ wenig CO2 aus. Sie richtet aber erheblichen Schaden an, indem sie klimaschädliche Unternehmen durch gewolltes oder ungewolltes Greenwashing unterstützt. Hier werden wir mehr Aufklärung betreiben und Negativ-Beispiele aufzeigen.

Theory of Change

Wir arbeiten daran, die Klimakrise gesamtheitlich zu betrachten und zu lösen. Dazu werden wir die „Theory of Change“ verwenden. In der Theorie des Wandels werden langfristige Ziele definiert und dann die notwendigen Vorbedingungen ermittelt.

Netzwerk

In den USA, England, Spanien, den Niederlanden und Österreich gibt es ähnliche Initiativen. Hier vernetzen wir uns mit folgenden Gruppen:
Creatives for the Future (ES)
Clean Creatives (USA)
Climate Designers (USA)
Creatives for Climate (NL, NZ)

Folge Creatives for Future und werde Teil der Bewegung

Website und NewsletterInstagramLinkedInTwitter

Nachhaltig agierende Auftraggeber der Neuen Formation

Deutscher Alpenverein München und Oberland

Bergsportverein für München und Umgebung. Setzt sich dafür ein das Ökosystem der Gebirge dauerhaft zu erhalten.

#CorporateDesign #Webdesign #UI #UX #Print #Editorial #Illustration

Jugend des Deutschen Alpenvereins (jdav)

Jugendorganisation. Liebt die Berge, Natur und Natursportarten, fördert die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen, ermutigt zum sozialen Engagement, denkt nachhaltig und handelt umweltbewusst.

#CorporateDesign #Print #Editorial #Illustration

Moebel Compagnie

Nachhaltige Möbel-Manufaktur

#CorporateDesign #Webdesign #UI #UX #Print #Motion

iceDate

Vegane Bio-Eismanufaktur aus München

#CorporateDesign #Webdesign #UI #UX #Print #Motion

Leben im Einklang mit der Natur e.V.

Verein für Umwelt- und Klimaschutz

#Webdesign #UI #UX

Gmadhe Wiesn Stiftung

#Webdesign #UI #UX

Acara Silva

Nachhaltige Möbel-Manufaktur

#CorporateDesign #Webdesign #UI #UX

Ansprechpartner

Stefan Bergmeier

Inhaber Neue Formation GmbH
Leitung Creatives For Future Deutschland

089 / 215 39 39 – 72

stefan.bergmeier@neueformation.com

LinkedIn